JOHANNES DIETHART
GOTT & TEUFEL
GOD & the DEVIL
Aphorismen / Aphorisms

Österreichisches Literaturforum
Wachau, Jänner 2017
ISBN: 978-3-902760-10-4
€ 15,00

Buch bestellen

Das Treffen zwischen Dr. Diethart und Prof.
Kuhner ist das bedeutsamste Treffen, seit Godzilla
und King Kong einander begegnet sind.

Die beiden Misanthropen haben sich dummerweise
des allmächtigen Chefs des Universums
und seiner weltlichen Vertreter angenommen,
jeder auf seine eigene Art und Weise.

Zwei Liliputaner haben ihren Blick auf die
Titanen aller Titanen und ihrer irdischen Helfershelfer
gerichtet — ein Unternehmen, das naturgemäß
zum Scheitern verurteilt scheint.

Bevor die völlige Demenz einsetzt, haben die
beiden Griesgrame ihre Waffen auf das furchterregendste
Ziel gerichtet, das es je gegeben hat.
Anscheinend ist diesen beiden Narren nichts heilig.

Johannes Diethart
English Translation: Herbert Kuhner

1.
Wir Menschen haben längst vergessen, daß Gott
und Teufel keine unerbittlichen Feinde, sondern
vielmehr Komplizen sind.

We have forgotten that God and Satan are not
bitter enemies, but rather accomplices.

2.
Für den Teufel ist das Paradies die Hölle.

For Satan Paradise is Hell.

3.
Im Reich der Finsternis ist die Farbe Weiß ein
rotes Tuch.

In the realm of darkness white makes the devil
see red.

4.
Der Teufel wird schön langsam arbeitslos, denn
die Menschen machen sich ihre Hölle schon
längst selber.

The Devil has less and less to do since man
becomes more and more capable of making his
own Hell.

5.
Der Teufel ist schuld, daß ich immer noch an
Gott glaube.

It's the Devil 's due that I still believe in God.

6.
Je mehr die Kirche mit der Macht verbandelt ist,
desto weiter ist sie von Gott entfernt.

The more the Church pursues power, the more
she distances herself from God.

7.
Gott ist dort, wo man über ihn redet. Darüber
werden sich besonders die Atheisten freun.

God is where He is spoken of. That makes
atheists feel good.

8.
Ist es wirklich übertrieben, Gott für einen Voyeur
zu halten?

Is it really an exaggeration to consider God to be
a voyeur?

9.
In den Himmel zu kommen ist eine Heidenarbeit.

Getting to Heaven is a Hell of a lot of work.

10.
Den Glauben braucht man dann, wenn es keine
Hoffnung mehr gibt.

You need faith when you have lost hope.